Beraterin (w/d) gesucht!

Bild
In einem fliederfarbenen Textfeld mit abgerundeten Ecken steht in violett und grün: "Beraterin (w/d) gesucht! ab 01.04.2024 Du bist Pädagogin, Sozialarbeiterin oder Psychologin und hast eine Ausbildung im Bereich Traumafachberatung? Du willst selbstorganisiert in einem feministischen Team arbeiten? Wir bieten dir eine Teilzeitstelle (19,25h/Woche), vorerst auf 2 Jahre befristet. Bewirb dich bis zum 29.02.2024 Wir freuen uns, dich kennenzulernen!" Im Hintergrund liegen ein rosa Rechteck und ein violettes Rec
11. Dezember 2023

Verstärkung für unser Team - Stellenausschreibung

Der Frauennotruf Koblenz, Fach- und Beratungsstelle für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V. bietet Frauen und Mädchen, die von sexualisierter Gewalt bedroht oder betroffen sind, umfassende Beratung, Krisenintervention und Unterstützung bei Klärungs- und Bewältigungsprozessen. Darüber hinaus zählen Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Vernetzung im Hilfesystem und politische Strategienarbeit auf kommunaler und Landesebene zu den Aufgaben des Frauennotrufs. 

 

Ab 01.04.2024 suchen wir eine Kollegin (w/d) mit

Hoch- oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen Pädagogik / Soziale Arbeit / Psychologie 

oder einer vergleichbaren Qualifikation und zusätzlich einer Ausbildung im Bereich Traumafachberatung

zunächst auf zwei Jahre befristet in Teilzeit (19,25 Wochenstunden). Der Arbeitsschwerpunkt soll auf der Beratung liegen. 

 

Ihre Aufgaben umfassen

  • Kurz- und längerfristige Beratung von Frauen und Mädchen nach sexualisierter Gewalt
  • Krisenintervention
  • Onlineberatung
  • Beratung von Angehörigen, Bezugspersonen und Fachkräften
  • Öffentlichkeitsarbeit (Vorträge, Informations- und Fortbildungsangebote)
  • Netzwerkarbeit
  • Verwaltungstätigkeiten

 

Wir wünschen uns eine Kollegin mit

  • Interesse an der Mitarbeit in einer selbstverwalteten und autonomen, feministischen Einrichtung
  • Feministischer Haltung mit Blick auf den gesellschaftlichen Kontext sexistischer Gewalt
  • Kenntnissen und Engagement im Bereich Sexualisierte Gewalt 
  • Teamfähigkeit und Flexibilität im Arbeitsalltag
  • Initiative und Eigenverantwortung im Hinblick auf vielfältige Aufgaben

 

Wir bieten eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und engagierten Frauenteam mit flacher Hierarchie, regelmäßiger Supervision, Intervision und Fortbildung. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L.

Aufgrund der spezifischen Thematik richtet sich die Stellenausschreibung an weibliche und nicht-binäre Personen. Mehrsprachigkeit und sexuelle und geschlechtliche Vielfalt sind willkommen. Wir sind aktuell drei weiße cis Frauen und wünschen uns, unser Team zukünftig diverser aufzustellen. Die Beratungsstelle ist über einen Aufzug auch mit Rollstuhl zu erreichen. Die Toilette ist nur eingeschränkt barrierefrei.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bis 29.02.2024 an:

 

Frauennotruf Koblenz, Löhrstraße 64a, 56068 Koblenz

mail [at] frauennotruf-koblenz.de